Hinter den Kulissen: Bergsommer-Tipps unserer Mitarbeiter

Hinter den Kulissen: Bergsommer

Schynige Platte • Faulhorn • Grindelwaldfirst

Jochen liebt das Wandern im Berner Oberland.
Unser Geschäftsführer Jochen liebt das Berner Oberland. Sein Tipp führt uns auf die Schynige Platte über das Faulhorn bis nach Grindelwald. Für die zweitägige Wanderung reist man besser schon am Vortag mit der Zahnradbahn von Wilderswil zur Schynigen Platte an und übernachtet in dem romantischen Berghotel in nostalgischen Zimmern.
Am nächsten Morgen startet die spektakuläre Höhenwanderung mit toller Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Nach ca. 3 ½-stündiger Wanderung erreicht man das älteste Berghotel Europas auf dem Faulhorn. Hier geniesst man die Abendsonne, isst mit anderen Wanderern zu Abend und übernachtet in Doppelzimmern oder im Massenschlag.
Am nächsten Tag geht es nochmals ca. zwei Stunden bergab zum Grindelwaldfirst. Der Weg ist leicht zu gehen und von überwältigender Kulisse geziert. Von dort nach Grindelwald fährt eine Bergbahn, es ist aber auch zu Fuss gut machbar.

Hinter den Kulissen: Bergsommer

170-jähriges und damit ältestes Bergrestaurant Europas auf dem Faulhorn

Wander- und Paragliding Tour auf der Ebenalp

Marianne liebt Abenteuer in den Bergen.
Marianne, unsere Einkaufsleiterin für Heimtextilien, geniesst mit Freunden einen abenteuerlichen Tag mit atemberaubender Sicht im Appenzellerland. Mit der Seilbahn schwebt man von Wasserauen auf die Ebenalp. Oben angekommen, warten auf mutige Freunde der Lüfte die Guides mit dem Tandem-Paragliding-Schirm. Wer sich auf das Abenteuer einlässt, gleitet wie ein Adler durch die wundervolle Gegend rund um das Wildkirchli.
Später geht es zu Fuss zu den Einsiedlerhöhlen, zur sagenumwobenen Kapelle, für eine entspannte Mittagespause ins Restaurant Wildkirchli direkt am Berghang und dann hinunter ins Tal. Nach gemütlichen vier Wanderstunden erreicht man den wunderschönen Seealpsee und geniesst dort den Blick auf den See in der Abendsonne und ein feines Abendessen mit Appenzeller Köstlichkeiten. Wer sich nicht losreissen kann von der Schönheit des Sees, kann im Berggasthof Seealpsee übernachten.

Hinter den Kulissen: Bergsommer
Hinter den Kulissen: Bergsommer

Atemberaubende Aussicht

Hinter den Kulissen: Bergsommer

Campen und Geniessen am Thunersee

Olivia liebt das Baden im Thunersee.
Olivia, unsere Filialleiterin Shop Allmendingen, geniesst im Sommer die öffentlich zugänglichen Liegewiesen vom TCS Campingplatz Gwatt am Thunersee. An diesem wunderschönen Platz am See tummeln sich im Sommer das Thuner Völkchen und viele Ausflugsgäste. Läuft oder schwimmt man weit genug in den See hinaus, eröffnet sich einem der atemberaubende Blick auf die Blümlisalp. Besonders am Abend ist die Stimmung am See speziell reizvoll.
Diejenigen, die noch keine Lust haben, heimzugehen, können in speziellen «Swiss-Tubes» übernachten, mit dem See direkt vor der Tür. Ein paar Meter weiter erfreuen sich die Seeliebhaber an den vielen Feuerstellen, an denen man gemütlich das Feuer teilt und jeder grillen kann, was er mag.

Hinter den Kulissen: Bergsommer

"Swiss-Tubes"

Welches ist im Sommer Ihr Lieblingsort? Wir freuen uns auf Ihre Bilder und Tipps unter: