Matratzen: Das Herzstück des Bettes

So richtig bequem im Bett liegen, das funktioniert nur mit der passenden Matratze. Diese bildet die Basis für einen ruhigen und erholsamen Schlaf. Denn ihre Aufgabe ist es, den Körper während der Nacht zu stützen und die Muskulatur dadurch angenehm zu entlasten. Nach welchen Kriterien Sie die optimale Matratze für sich auswählen, zeigen wir Ihnen hier.

Was bedeutet der Härtegrad der Matratze? Der Härtegrad gibt Auskunft über die Festigkeit einer Matratze, also darüber, wie hart oder weich sie ist. Da diese Angaben nicht genormt sind, können die Härtegrade je nach Hersteller und Matratzenmodell unterschiedlich aussehen. Grundsätzlich sind Matratzen in drei Härtegraden (H1–H3) erhältlich. Härtegrad 1 ist dabei am weichsten und Härtegrad 3 am härtesten. Welcher Härtegrad für Sie der
richtige ist, hängt ganz von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Verlassen Sie sich bei der Wahl also ruhig auf Ihr eigenes Empfinden.

Kaltschaum-Matratzen

Kaltschaum besitzt eine hervorragende Punktelastizität: Jeder Bereich des Körpers sinkt seinem Gewicht entsprechend tief in die Matratze ein, wodurch sämtliche Körperzonen optimal gestützt werden. Dank seiner grossen Poren, sorgt Kaltschaum für eine gute Belüftung. Wer gerne warm und auf mittelfestem Untergrund liegt, ist mit einer Kaltschaum-Matratze bestens bedient.

Viscoschaum-Matratzen

Viscoschaum-Matratzen passen sich dem Körper des Liegenden perfekt an. Für Menschen, die druckempfindlich sind oder lange Zeit im Bett liegen müssen, wirkt eine Viscoschaum-Matratze äusserst entlastend. Darüber hinaus ist das Material hervorragend für Allergiker geeignet. Bakterien und Hausstaubmilben haben in Kunststoffmatratzen keine guten Lebensbedingungen, sie können sich dort nicht entwickeln.

Federkern-Matratzen

Die Federn im Kern der Matratze sind flexibel und bieten optimalen Gegendruck, wodurch der Schlafende körpergerecht liegt. Der Hohlraum im Innern der Matratze sorgt dabei für eine gute Belüftung. Wärme und Feuchtigkeit nimmt die Federkern-Matratze gut auf und leitet sie nach aussen ab. Das macht sie zur idealen Matratze für Menschen, die im Schlaf viel schwitzen.

Finden Sie Ihren perfekten Topper

Kleine Feinjustierungen in Sachen Komfort schafft ein entsprechender Topper. Diese dünne Matratze wird ganz einfach auf die bereits bestehende Matratze aufgelegt, um sie den individuellen Vorlieben anzupassen. Ein druckentlastender Topper zum Beispiel unterstützt Ihren Körper in allen Liegepositionen.

Unsere Schlafwelten

Unsere Schlafwelten

DekoweltenDekowelten

Dekowelten

Bettwäsche, Fixleintücher, Deko-Kissen & Plaids

Zur Dekowelt

WohlfühlweltenWohlfühlwelten

Wohlfühlwelten

Kissen & Bettinhalte

Zur Wohlfühlwelt

KomfortweltenKomfortwelten

Komfortwelten

Matratzen, Topper & Lattenroste

Zur Komfortwelt

BasisweltenBasiswelten

Basiswelten

Möbel, Betten & Bettzubehör

Zur Basiswelt