DATENSCHUTZINFORMATION

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Vertreters im EWR

Angela Bruderer AG, Pflanzschulstrasse 17, 8400 Winterthur, ist Betreiberin der Website und des Onlineshops www.angela-bruderer.ch und der darauf angebotenen Dienste und ist somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten und die Vereinbarkeit der Datenbearbeitung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht.

Angela Bruderer AG
Pflanzschulstrasse 17
8400 Winterthur
Schweiz
E-Mail: [email protected]
Website: www.angela-bruderer.ch

Der Vertreter im EWR kann wie folgt erreicht werden:

BATLINER WANGER BATLINER Rechtsanwälte AG
Am Schrägen Weg 2
9490 Vaduz
Liechtenstein
E-Mail: [email protected]

II. Datenschutzbeauftragter

datenschutz süd GmbH
Wörthstrasse 15
97082 Würzburg
Deutschland
E-Mail: [email protected]

III. Grundsätzliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

a. Einleitung

Ihr Vertrauen ist uns wichtig, darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten auf entsprechende Sicherheit. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) und andere gegebenenfalls anwendbare datenschutzrechtliche Bestimmungen des schweizerischen oder EU-Rechts, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

b. Rechstgrundlage der Datenverarbeitung (Art. 6 DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur erlaubt, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht. Als Rechtsgrundlagen kommen gemäss Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Betracht:

  • Ihre explizite Einwilligung in die Verarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen auf Ihre Anfrage hin erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist für uns oder Dritte zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich und es bestehen keine überwiegenden Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten betroffener Personen am Ausschluss der Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

c. Die von uns verarbeiteten Datenkategorien, soweit wir die Daten nicht unmittelbar von Ihnen erhalten haben, und deren Herkunft

Sofern es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (Auskunfteien, Adressverlage etc.) zulässigerweise erhaltene personenbezogene Daten. Weiter verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Telefonverzeichnisse, Register, Schuldnerverzeichnisse, Presse und anderen Medien) zulässigerweise entnommen, erhalten oder erworben haben und verarbeiten dürfen. Eine Ausnahme für Ihr Einverständnis gilt in Fällen, in denen ein vorheriges Einholen des Einverständnisses nicht möglich ist, die Verarbeitung aber aufgrund von gesetzlichen Vorschriften gestattet ist.

d. Beispiele für Nutzung Ihrer Daten ohne Ihre Einwilligung im Rahmen berechtigter Interessen

    Das Zustellen von Printwerbung (Zuschicken von Werbung, auch personalisiert, und Katalogen) an Bestandskunden

e. Aufbewahrung von Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die oben genannten Rechtsgrundlagen zu erfüllen sowie die weiteren Bearbeitungen im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu verwenden. Daten können länger aufbewahrt werden, z. B. für eine verbesserte Dienstleistung Ihnen gegenüber, sofern Sie uns Ihre Einwilligung geben oder wir ein entsprechendes berechtigtes Interesse haben.

f. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Massnahmen. Wir setzen auf unseren Internetseiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

Sie sollten Ihre Zugangsdaten stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schliessen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

IV. Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

1. Aufruf unserer Website

Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende technischen Daten werden dabei, wie grundsätzlich bei jeder Verbindung mit einem Webserver, ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur nach einem angemessenen Zeitraum automatisierten Löschung von uns gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs (i.d.R. Ihr Internet-Access-Provider),
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer URL) ggf. mit verwendetem Suchwort,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • den Status-Code (z.B. Fehlermeldung),
  • das Betriebssystem Ihres Rechners,
  • der von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache),
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP/1.1) und
  • ggf. Ihr Nutzername aus einer Registrierung/Authentifizierung

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen, sowie zu internen statistischen Zwecken. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Eröffnung eines Kundenkontos

Um im Onlineshop Bestellungen zu tätigen, können Sie als Gast bestellen oder ein Kunden-Konto eröffnen. Bei der Registrierung für ein Kunden-Konto erheben wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Postadresse
  • E-Mail Adresse
  • Passwort

Die Erhebung der Daten erfolgt zum Zweck, Ihnen einen passwortgeschützten direkten Zugang zu Ihren bei uns gespeicherten Basisdaten zur Verfügung zu stellen. Sie können darin Ihre abgeschlossenen und offenen Bestellungen einsehen oder Ihre persönlichen Daten verwalten bzw. ändern.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, freiwillig Ihr Geburtsdatum sowie Telefonnummern anzugeben.

Die Verarbeitung der Daten ist erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen auf Ihre Anfrage. Ferner nutzen wir die Daten auch in dem berechtigten Interesse, die Daten im Falle weiterer Bestellungen nicht erneut erheben zu müssen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO.

3. Einkauf im Onlineshop

Wenn Sie in unserem Onlineshop Bestellungen tätigen möchten, benötigen wir für die Abwicklung des Vertrags folgende Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Rechnungsadresse (und falls abweichend Lieferadresse)
  • Angaben im Rahmen der Zahlung (abhängig von der gewählten Zahlungsmethode)
  • Login-Daten, d.h. E-Mail-Adresse und Passwort (bei registrierten Kunden)

Die vorgenannten Daten werden verwendet, um den Vertrag abzuwickeln, namentlich um Ihre Bestellungen zu bearbeiten, die bestellten Produkte auszuliefern und die korrekte Zahlung sicherzustellen.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zu diesem Zweck liegt in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nach erfolgtem Kauf erhalten Sie weitere interessante Angebote postalisch zugestellt. Dies tun wir mit dem Zweck unsere Kunden regelmässig über unsere aktuellen Produkte, Highlights oder Aktionen zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sollten Sie dies nicht mehr wünschen reicht eine formlose Mitteilung an uns.

4. Werbung

Sie erhalten von uns oder von Kooperationspartnern (gemäss Ziff. IV 5.6) interessante Werbeangebote postalisch zugestellt. Hierzu bearbeiten wir die im Rahmen der oben genannten Zwecke erhobenen Daten, einschliesslich Ihrer Kontaktdaten, Bestell-/Kaufhistorie und öffentlich erhältlicher Daten. Dies tun wir zu dem Zweck, unsere Kunden regelmässig über unsere aktuellen Produkte, Marken, Highlights oder Aktionen zu informieren sowie Marktanalysen als auch Analysen des Kundenverhaltens durchzuführen (z. B. Scoring und Ranking) und Statistiken zu erheben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zu diesen Zwecken geben wir Daten auch an Kooperationspartner weiter oder erhalten Daten von ebendiesen (diese Regelung gilt ausdrücklich nicht für Daten von Kunden mit Liechtensteiner Rechnungs- und/oder Lieferadresse, vgl. auch Ziff. IV 5.6).

Sollten Sie keine Werbeangebote mehr erhalten wollen oder der Datenweitergabe an Kooperationspartner widersprechen wollen, so genügt eine formlose Mitteilung an unseren Kundenservice per Telefon, an die E-Mail-Adresse [email protected] oder ein Brief an die unter I. benannte Adresse der Angela Bruderer AG.

5. Empfänger personenbezogener Daten

5.1 Datenweitergabe zur Auftragsabwicklung

Wir geben Ihre Daten an Dienstleister weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Website und der Vertragsabwicklung (auch ausserhalb der Website), namentlich der Verarbeitung Ihrer Bestellungen, erforderlich ist. Wir geben für Bestellannahme, Versand, Verarbeitung und Pflege der Kundendaten personenbezogene Daten an hierfür spezialisierte Dienstleister wie Call-Center, Zusteller und EDV-Dienstleister weiter.

Ein Dienstleister, an den die über die Website erhobenen personenbezogenen Daten weitergegeben werden bzw. der Zugriff darauf hat oder haben kann, ist Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg. Die Websites werden dabei ausschliesslich auf Servern in Deutschland gehostet. Die Weitergabe der Daten erfolgt zum Zweck der Bereitstellung und Aufrechterhaltung der Funktionalitäten unserer Website. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

5.2 Datenweitergabe im Rahmen der Bonitätsprüfung

Um in Vorleistung zu treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, führen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei einer Auskunftei durch. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten Personendaten an die Auskunftei CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles für eine abgewogene Entscheidung über das Anbieten der Zahlmöglichkeit Kauf auf Rechnung. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet wurden und in deren Berechnung unter anderem Adressdaten einfliessen. Ihre schutzwürdigen Interessen werden gemäss den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. In den vorangehend beschriebenen Zwecken besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Zahlungserfahrungen, insbesondere über unbestrittene und nach Eintritt der Fälligkeit unbezahlte Forderungen, sowie gegebenenfalls Betreibungsauskünfte und Adressdaten an CRIF AG in Zürich zur rechtmässigen Verwendung als Wirtschaftsauskunftei übermittelt werden. CRIF wird die Daten zur Prüfung Ihrer Identität und Bonität verwenden und berechtigten Dritten bekannt geben. Die Zahlungserfahrungen können von CRIF auf der Grundlage mathematisch-statistischer Berechnungsweisen zur automatisierten Entscheidungsfindung insbesondere für die Beurteilung der Bonität einer Person analysiert werden. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg

5.3 Datenweitergabe zum Forderungsinkasso

Ausschliesslich zum Zwecke des Forderungsinkassos übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten an die infoscore Inkasso AG, Ifangstrasse 8, 8952 Schlieren.

Einer Übermittlung Ihrer Daten an die infoscore AG und die CRIF AG können Sie jederzeit widersprechen. Als Kunde haben Sie das Recht, keiner vollständig automatisierten Verarbeitung unterworfen zu werden, aus der eine rechtliche Wirkung für Sie entsteht oder Sie erheblich beeinträchtigt werden. Rechtsgrundlage ist Art. 22 DSGVO. Der automatischen Verarbeitung Ihrer Daten durch CRIF AG und infoscore AG können Sie jederzeit z. B. durch Mitteilung per Post oder E-Mail an oben genannte Kontaktdaten widersprechen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Ihnen in diesem Fall nur noch die Zahlart Vorkasse und schriftliche oder telefonische Bestellung zur Verfügung steht.

5.4 Datenweitergabe zur Zahlungsabwicklung

Wir leiten Ihre Kreditkarteninformationen bei Kreditkartenzahlung auf der Website an Ihren Kreditkartenherausgeber sowie an den Kreditkarten-Acquirer weiter. Wenn Sie sich für eine Kreditkartenzahlung entscheiden, werden Sie jeweils zur Eingabe aller zwingend notwendigen Informationen gebeten. Die Rechtsgrundlage der Weitergabe der Daten liegt in der Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO. Betreffend die Bearbeitung Ihrer Kreditkarteninformationen durch diese Dritten bitten wir Sie, auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung Ihres Kreditkartenherausgebers zu lesen.

5.5 Datenweitergabe von Adressänderungen

Uns bekannte Adressänderungen leiten wir an die Firma Swisscom Directories AG, Förrlibuckstrasse 62, 8005 Zürich, weiter. Dies tun wir in dem berechtigten Interesse, im Gegenzug selbst von der Swisscom Directories über Adressänderungen informiert zu werden. Weiter reichern wir bestehende Kundendaten mit Meldungen der Swisscom Directories AG an, um unsere Kundendaten aktuell zu halten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.6 Datenweitergabe an Kooperationspartner (Datenallianz)

Im Rahmen einer sog. Datenallianz geben wir Ihre personenbezogenen Daten (Ihre postalischen Kontaktdaten sowie Ihre Bestell-/Kaufhistorie) an sorgsam ausgewählte Kooperationspartner weiter.

Diese verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im eigenen Interesse und/oder im Interesse weiterer Kooperationspartner für dieselben Zwecke wie wir. Insbesondere verarbeiten diese sorgsam ausgewählten Kooperationspartner Ihre Personendaten zu Werbe-, Analyse- und Statistikzwecken im eigenen Interesse oder im Interesse von weiteren Kooperationspartnern, z. B. für Scoring, Ranking, Analysen des Kundenverhaltens sowie Direktmarketingzwecke.

Insbesondere übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Kontaktdaten und Bestell-/ Kaufhistorie, an die Trebbau direct media GmbH, Schönhauser Strasse 21, 50968 Köln, Deutschland («Trebbau»). Diese kann Ihre personenbezogenen Daten mit weiteren personenbezogenen Daten von Ihnen, wie z. B. mit öffentlich erhältlichen Daten und/oder mit von Kooperationspartnern (z. B. anderen Versandhändlern) erworbenen Daten verknüpfen. Gestützt hierauf erstellt Trebbau für bestimmte Zielgruppen ein Ranking und Scoring, ermittelt für Sie vermutlich passende Angebote und Produkte aus unserem Sortiment oder dem Sortiment der mit uns kooperierenden Versandhandelsunternehmen und sendet entsprechende Werbung an Ihre Adresse. Trebbau bearbeitet Ihre Daten gemäss Ihrer Datenschutzerklärung. Diese können Sie unter https://www.trebbau.com/datenschutz/ einsehen.

Sollten Sie hier eine Datenweitergabe nicht wünschen, so genügt eine formlose Mitteilung an unseren Kundenservice per Telefon, an die E-Mail-Adresse [email protected] oder ein Brief an die unter I. benannte Adresse der Angela Bruderer AG.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung innerhalb dieser Datenallianz ist unser berechtigtes Interesse, unseren Kunden auch Informationen zu für sie interessanten Produkten von Kooperationspartnern zukommen zu lassen und für uns die Möglichkeit zu schaffen, auch Kunden unserer Kooperationspartner interessante Informationen zu Produkten aus unserem Sortiment zukommen zu lassen.

Abweichend gilt für Kunden mit Liechtensteiner Rechnungs- und/oder Lieferadresse, dass wir ihre Daten nur nach ausdrücklicher vorheriger Einwilligung an unsere Kooperationspartner weitergeben werden.

5.7 Datenweitergabe an beauftragte Dienstleister

Wir sind berechtigt, Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen auch an eingesetzte Unternehmen (beauftragte Dienstleister) zu übertragen. Diese sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet (im Sinne des Art. 28 DSGVO).

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe Ziffer II).

6. Übermittlung von Daten ins Ausland

Im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss dieser Datenschutzinformation übermitteln wir diese in Länder der EU, insbesondere nach Deutschland, Österreich, Frankreich und Luxemburg sowie in die USA. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz bzw. in der EU jederzeit entspricht.

Aus Gründen der Vollständigkeit weisen wir für Nutzer mit Wohnsitz oder Sitz in der Schweiz darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller personenbezogenen Daten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt. Wir weisen die Betroffenen explizit auf diese Rechts- und Sachlage hin, damit eine entsprechend informierte Entscheidung zur Einwilligung in die Verwendung ihrer Daten treffen können.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügen. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z. B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.

7. Erfassung von Nutzungsverhalten

7.1 Cookies

Auf unseren Website nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schliessen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Wir nutzen auf unseren Websites Session-Cookies und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Website anzupassen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Websites dann nicht optimal angezeigt werden und zahlreiche elementare Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht aller eingesetzter Cookie nach deren Präferenz finden Sie auf der Cookie-Übersicht.

7.2 Trackingtools

Um die Benutzerfreundlichkeit unseres Webshops optimieren zu können, setzen wir folgende Tracking-Tools ein:

Google Analytics:

Anbieter von Google Analytics ist Google Inc., ein Unternehmen der Holding-Gesellschaft Alphabet Inc. mit Sitz in den USA. Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Websites von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google wird alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen.

Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten:

Sie können die Speicherung unserer Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall einige Funktionen dieser Website nicht werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie hier auf «Google Tracking deaktivieren» klicken und die unter dem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Econda Analytics:

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung unserer Website werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH, Zimmerstrasse 6, 76137 Karlsruhe, Deutschland, anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet-Browsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Die Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse Ihres Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Besucher unserer Website können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft widersprechen, indem sie hier auf «Econda Tracking deaktivieren» klicken. Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser, auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden wieder Anfragen an Econda übermittelt.

Criteo Analytics

Auf unserer Website werden durch eine Technologie der Criteo GmbH, Gewürzmühlstrasse 11, 80538 München, Deutschland, zu Marketingzwecken anonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Die Criteo GmbH analysiert anhand eines Algorithmus das anonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschliessend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websites (sog. Publishern) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Websites persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht. Sie können der vollkommen anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens auf unseren Websites widersprechen, indem Sie hier auf «Criteo-Services deaktivieren» klicken. Wenn Sie sich bereits ausgetragen haben (Opt-out-Cookie) und wieder personalisierte Criteo-Banner angezeigt bekommen möchten, klicken Sie bitte auf «Criteo Eintragung». 

7.3 Retargeting

Unsere Website verwendet im Internet Retargeting-Technologien. Diese ermöglichen es, gezielt jene Internetbenutzer mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Aus Studien wissen wir, dass die Einblendung personalisierter, interessenbezogener Werbung für den Internetbenutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf Basis einer cookiebasierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Bei der Umsetzung des Retargetings bedient sich die Angela Bruderer AG der folgenden Dienstleister:

Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich

Wenn Sie dem Retargeting widersprechen möchten, klicken Sie bitte den nachfolgenden Link Criteo-Services deaktivieren

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94042, USA

Wenn Sie dem Retargeting widersprechen möchten, klicken Sie bitte den nachfolgenden Link Google Tracking deaktivieren

7.4 Social Media Plugins

Wir binden keine Social-Plugins direkt in unseren Webauftritt ein. Sie haben dennoch die Möglichkeit, ausgewählte Seiten mit einem Klick auf Facebook-, Twitter-, Pinterest- oder Google+-Schaltflächen zu teilen, und sehen zudem bereits bei Aufruf der Beiträge, wie oft diese in der Vergangenheit geteilt wurden. Wir nutzen hierzu die sog. Shariff-Lösung, die vom «c’t Magazin» entwickelt wurde, um eine datenschutzkonforme Alternative zu den klassischen Social-Plugins zu bieten. Die Shariff-Lösung führt dazu, dass in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Darstellung der Facebook-, Twitter-, Pinterest- oder Google+-Schaltflächen erforderlich sind, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie sich entschliessen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen, und diese anklicken, erfolgt eine Datenübertragung an den Betreiber des jeweiligen Social-Media-Dienstes.

7.5 YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

7.6 Sovendus

Gutscheinangebote der Sovendus GmbH: Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns verschlüsselt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe, Deutschland (Sovendus), übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschliesslich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ausserdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und Sie auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.ch/datenschutz.

7.7 Facebook Plugin

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA («Facebook»).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemassnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie, verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie ausserhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können ausserdem die Remarketing-Funktion «Custom Audiences» im Bereich «Einstellungen für Werbeanzeigen» unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

8. Kontaktaufnahme Ihrerseits

Auf unserer Internetseite befindet sich ein Kontaktformular zur Kontaktaufnahme. Sie müssen dort Name, Vorname und eine E-Mail-Adresse zwingend angeben, so dass wir Sie kontaktieren können. Sie können uns auch direkt eine E-Mail schicken. Ihre Daten werden in beiden Fällen ausschliesslich zur Bearbeitung Ihrer Anliegen gespeichert, Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie zur Bearbeitung des Anliegens nicht mehr benötigt werden. Sollten Sie ein Kundenkonto bei uns besitzen, bewahren wir die Information der Anfrage zum Zwecke der Kundenhistorie in Ihrem Kundenkonto ggf. mit auf. Die Datenverarbeitung erfolgt zu dem Zweck, Ihre Mitteilung zu bearbeiten und Sie gegebenenfalls auch kontaktieren zu können.

Hierbei verfolgen wir unser berechtigtes Interesse, das Feedback von Kunden und Interessenten einzuholen und für die Optimierung des Angebots zu verwenden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9. Artikelbewertungsfunktion auf dieser Website

Für die Artikelbewertungsfunktion auf dieser Website werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihr Name, Vorname und Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z. B. Zeitpunkt) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z. B. beleidigende Kommentare).

Die Speicherung der Kommentare erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, Kundenfeedback auch für weitere Kunden und Interessenten sichtbar zu machen, und um Erfahrungen mit unseren Produkten darzustellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung geschieht, um Ihre Bewertung anzuzeigen und auf diese gegebenenfalls reagieren zu können. Sie können eine von Ihnen erteilte Bewertung jederzeit löschen lassen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

10. Katalogbestellung

Auf unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, unsere Kataloge zu bestellen. Wir erheben hierfür Ihren Namen, Vornamen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung der Daten ist erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen auf Ihre Anfrage. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sollten Sie keine Kataloge mehr erhalten wollen, können Sie uns dies jederzeit mitteilen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung z. B. per E-Mail an uns.

11. Newsletter

Newsletterdaten

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote und Aktionen.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Des Weiteren sind Name und Vorname anzugeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient allein dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet. Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschliesslich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den «Abmelden»-Link im Newsletter oder per E-Mail an [email protected] Die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Dienstleister XQueue/Maileon. Die bei der Anmeldung für den Newsletterempfang gespeicherten Daten werden an XQueue/Maileon übermittelt und gespeichert. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von XQueue/Maileon gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich), bleiben hiervon unberührt.

XQueue/Maileon

XQueue GmbH (Christian-Pless-Str. 11-13, 63069 Offenbach am Main, Deutschland, https://maileon.com/) dient zur technischen Abwicklung des Newsletterversandes und zur Personalisierung von Newsletter und Website. XQueue ist ein deutsches Unternehmen, mit Sitz in Offenbach am Main, welches die Software und Infrastruktur zum Versenden von einverständnisbasierten elektronischen Nachrichten bereitstellt. XQueue ist sich dabei seiner Verantwortung gegenüber den Empfängern solcher Nachrichten bewusst und hat eine Null-Toleranz-Spam-Richtlinie.

Des Weiteren bietet XQueue/Maileon verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z. B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. Für die automatisierte Personalisierung des Newsletters und der Website verwenden wir die durch die XQueue/Maileon-Recommendation bereitgestellten Benutzerdaten und können somit unseren Benutzern möglichst relevante Produktempfehlungen unterbreiten.

Nach der Newsletter-Anmeldung sendet Ihnen XQueue/Maileon eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen («Double opt-in»). Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten möchten, so können Sie sich jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink abmelden oder per E-Mail an [email protected]. Weitere Informationen zum Datenschutz bei XQueue finden Sie hier: https://maileon.com/datenschutz/

V. Rechte des Nutzers

Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Nutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen (EU-DSGVO oder DSG) verstösst. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses geltend gemacht werden.

VI. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung zu ändern. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuelle Version vorliegt. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Website bekannt.

Stand: 1. Juli 2021