Datenschutz

Angela Bruderer AG, Pflanzschulstrasse 17, 8400 Winterthur, ist Betreiberin der Website und des Onlineshops www.angela-bruderer.ch und der darauf angebotenen Dienste und ist somit verantwortlich für die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten, respektive personenbezogen Daten (in dieser Datenschutzerklärung «Personendaten») und die Vereinbarkeit der Datenbearbeitung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht. Ihr Vertrauen ist uns wichtig, darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten auf entsprechende Sicherheit.

Je nach Verarbeitung (Begriff in der DSGVO) bzw. Bearbeitung (Begriff im DSG) (in dieser Datenschutzerklärung einheitlich «Bearbeitung») ihrer Personendaten kann nebst dem anwendbaren Schweizer Recht (Bundesgesetz über den Datenschutz vom 25. September 2020, in Kraft ab dem 1. September 2023, (hiernach DSG, SR 235.1) auch oder ausschliesslich Europäisches Datenschutzrecht (Verordnung (EU) 2016/679 (hiernach Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO)) zur Anwendung kommen; nämlich insbesondere im Rahmen der Benutzung unserer Website und des darauf stattfindenden Beobachtens des Verhaltens betroffener Personen, die sich in der EU aufhalten (Art. 3 Abs. 2 lit. b DSGVO).

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Vertreters im EWR

Verantwortlicher:

Vertreter im EWR:

Angela Bruderer AG
Pflanzschulstrasse 17
8400 Winterthur
Schweiz
E-Mail: [email protected]
Website: www.angela-bruderer.ch

 

BATLINER WANGER BATLINER Rechtsanwälte AG
Am Schrägen Weg 2
9490 Vaduz
Liechtenstein
E-Mail: [email protected]

 

  1. Datenschutzbeauftragter

HÄRTING Rechtsanwälte AG
Landis + Gyr-Strasse 1
CH-6300 Zug
E-Mail: [email protected]

  1. Wie bearbeiten wir Ihre Personendaten
  2. Besuch unserer Website

Datenbearbeitung: Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Beim Besuch unserer Webseite erfasst das Plugin von Magento (Adobe Commerce) integriert in Klavyoo, Informationen von allen Usern unserer Website.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei ohne ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs (i.d.R. Ihr Internet-Access-Provider)
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer URL) ggf. mit verwendetem Suchwort
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • den Status-Code (z.B. Fehlermeldung)
  • das Betriebssystem Ihres Rechners
  • der von Ihnen verwendete Browser (Typ, Version und Sprache)
  • das verwendete Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)
  • ggf. Ihr Nutzername aus einer Registrierung/Authentifizierung

Zweck: Die Erhebung und Bearbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen, sowie zu internen statistischen Zwecken.

Dienstleister: Unsere Website wird dabei durch maxcluster GmbH, Lise-Meitner-Str. 1b, 33104 Paderborn, Deutschland gehostet. Die maxcluster hat im Falle des Supportes Zugriff auf die Website und damit auf Ihre Personendaten. Support und Wartung werden zudem durch Y1 Digital AG, Tullastrasse 58, 76131 Karlsruhe, Deutschland durchgeführt. Auch hier besteht im Fall des Supports und der Wartung Zugriff auf die Website und damit auf Ihre Personendaten. Zur Stabilität und Systemsicherheit nutzten wir zudem den Dienstleister Cloudflare Inc.101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA. Zu statistischen Zwecken werden über das Plugin von Magento (Adobe Commerce) integriert in Klaviyo der Klaviyo Inc., 125 Summer St Floor 6, MA 02111, Boston, USA («Klaviyo») Personendaten der User unserer Webseite erfasst. Das E-Commerce-System Adobe Commerce nutzen wir für zur Bereitstellung unserers Onlineshops. Anbieter dieses Dienstes ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Ireland («Adobe»).

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei maxcluster, Y1, Cloudflare, Klaviyo und Adobe Commerce finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung:

maxcluster: https://maxcluster.de/datenschutz

Y1 Digital: https://www.y1.de/legal/datenschutzerklaerung/

Cloudflare: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Klaviyo: https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice

Adobe: https://www.adobe.com/ch_de/privacy/policy.html

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem besteht unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Cloudflare, Klavyio und Adobe kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Cloudflare, Klavyio und Adobe vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen.

Notwendigkeit: Diese Informationen sind für die Funktionsweise der Website notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke des Besuchs der Website entstanden Logfiles und gespeicherten Daten, werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Suchmaschinen-Service auf unserer Website

Datenbearbeitung: Wir nutzen auf unserer Website die Suche Algolia Neutral Search und Keyword Search, einen Suchmaschinen-Service zur Suche und Indexierung der Inhalte auf unserer Website sowie zur Analyse und Auswertung Ihrer Suchanfragen. Die Analyse und Auswertung von Suchanfragen erfolgt dabei anonymisiert und ermöglicht keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Personendaten: Folgende Personendaten können erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Verbindungsdaten
  • Geräte und Browserinformationen
  • Suchanfrage

Zweck: Die Bearbeitung der angegebenen Personendaten erfolgt zum Zwecke der leichteren Auffindbarkeit der auf unserer Webseite enthaltenen Informationen, der Lieferung von besseren und relevanteren Suchergebnissen aus unserem Katalog sowie der dadurch gewährleisteten Nutzerfreundlichkeit.

Dienstleister: Zur Bereitstellung des Suchmaschinen-Services auf unserer Website nutzen wir Algolia Neutral Search und Keyword Search. Anbieter von Algolia Neutral Search und Keyword Search ist die Algolia Inc., 3790 El Camino Real, Unit #518, Palo Alto, CA 94306, USA. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Algolia finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://www.algolia.com/policies/privacy/.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem würde unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bestehen.

Hinweis: Ihre Personendaten werden hierbei durch Algolia in den USA bearbeitet. Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Algolia kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Algolia vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die Aufbewahrungsdauer richtet sich nach den Angaben in der Datenschutzerklärung von Algolia, abrufbar unter: https://www.algolia.com/policies/privacy/. Die Daten werden auf dem Server von Algolia längstens für einen Zeitraum von 90 Tagen gespeichert.

  1. Kontaktaufnahme
  2. Allgemeine Anfragen, Beratungen, Bestellungen, Reklamationen

Datenbearbeitung: Zur Kontaktaufnahme können Sie unseren Kundendienst anrufen, das Kontaktformular nutzen oder eine E-Mal schreiben, sowie unsere Filialen in St. Gallen und Bern besuchen. Grund der Kontaktaufnahme kann eine Beratung, Bestellung, Reklamation oder allgemeiner Natur sein.

Personendaten: Folgende Personendaten können erhoben werden:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Mobilnummer/Telefon
  • Kundennummer

Zweck: Die Bearbeitung der angegebenen Personendaten hat den Zweck Ihre Anfrage hinsichtlich der Beratung, Bestellung, Reklamation und allgemeiner Anfragen nachzukommen und diese abzuarbeiten.

Dienstleister: Zur Bearbeitung der Kommunikation via Kundencenter, E-Mail oder Kontaktformular nutzen wir folgende Software & Dienstleister:

Die Callpoint AG, Hochbergerstrasse 15, 4057 Basel, ist ein externes Callcenter, welches ausserhalb der Geschäftszeiten der Angela Bruderer AG (von 7:00 – 8:00 Uhr und 18 - 20 Uhr) und in Fällen eines hohen Anrufaufkommens Anrufe für uns entgegennimmt. Diese haben mittels VPN Zugriff auf unser ERP-System und mithin auf Ihre Personendaten. Callpoint wird durch einen vereinbarten Auftragsverarbeitungsvertrag verpflichtet, Ihre Personendaten einzig gemäss unserer Weisung zu bearbeiten und dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen zu befolgen.

Unser Telefonsystem läuft über Microsoft Teams von Microsoft Ireland Operations Ltd., South County Business Park, One Microsoft Place, D18P521, Leopardstown, Irland in Verbindung mit der Telefonsoftware Nimbus der Luware AG, Pfingstweidstrasse 102, 8005 Zürich. Durch die Anrufvermittlung haben Microsoft und Luware Zugriff auf ihre Rufnummer und nehmen im Rahmen des «Voice over IP» (VOIP) Verfahrens Teile des Gesprächs auf, damit es in Fällen einer Unterbrechung nicht zu einem Verlust des Gesprächsinhalts kommt.

Unser E-Mail System läuft über Microsoft Outlook von Microsoft Ireland Operations Ltd., South County Business Park, One Microsoft Place, D18P521, Leopardstown, Irland und wird über einen Microsoft Exchange Server betrieben. Mit Versand einer E-Mail hat Microsoft Zugriff auf den Absender und den Inhalt der Nachricht.

Mehr Informationen über den Umgang mit Personendaten finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung des Dienstleisters:

Callpoint: https://www.callpoint.ch/datenschutz

Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Luware: https://luware.com/en/privacy-policy/

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten wäre zudem, auf Ihre Anfrage hin, zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen oder zur Abwicklung eines Kaufvertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO rechtmässig. Zudem würde im Fall einer allgemeinen Anfrage unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bestehen.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Microsoft kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Microsoft vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Anfrage, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Nutzung von Reviews.io zur Artikel- und Unternehmensbewertung

Datenbearbeitungen: Mit Reviews.io haben Sie die Möglichkeit, auf unserer Website Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auch Fragen zu unseren Produkten oder zu unserem Unternehmen zu hinterlassen. Dadurch können wir Kundenrezensionen sammeln und auf unserer Website veröffentlichen.

Personendaten: Folgende Personendaten können erhoben werden:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname und Nachname oder Pseudonym
  • Rezension (Bewertung oder Frage)
  • Fotos oder Videos (optional)
  • Social Media Profile (optional)

Zweck: Wir verwenden den Dienst review.io um Feedback sowohl zu unseren Produkten als auch zu unserem Unternehmen zu sammeln und unser Angebot stetig zu verbessern.

Dienstleister: Anbieter des Dienstes review.io ist die Reviews.io 2020 GmbH c/o Mindspace, Skalitzer Str. 104, 10997 Berlin, Deutschland. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Reviews.io finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://www.reviews.io/front/data-protection. Wir haben mit reviews.io einen Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem sich reviews.io dazu verpflichtet, nur auf unsere Weisungen Ihre Daten zu bearbeiten und ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, indem Sie eine Rezension abgeben. Sie können eine von Ihnen erteilte Rezension jederzeit löschen lassen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Artikel- und Unternehmensbewertung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Katalogversand

Datenbearbeitung: Mit Aufgabe einer Bestellung haben Sie gemäss AGB in den Erhalt eines Kataloges eingewilligt. Im Rahmen des Versands der Kataloge werden Ihre Daten bearbeitet.

Personendaten: Folgende Personendaten können erhoben werden:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort

Zweck: Die Bearbeitung der angegebenen Personendaten hat den Zweck den Versand der Kataloge an Ihre angegebene Adresse zu ermöglichen und Ihre Anfragen in Bezug auf den Erhalt der Kataloge zu bearbeiten.

Dienstleister: Für die Erstellung und den Versand der Kataloge nutzen wir folgende Dienstleister:

Für den Druck der Kataloge nutzen wir Schellenberg Druck AG, Schützenhausstrasse 5, 8330 Pfäffikon. Zwecks Druck der Anschrift auf den Katalog erhält der Dienstleister ihren Namen und Anschrift. Nach Vornahme des Drucks werden alle Personendaten bei Schellenberg Druck wieder gelöscht.

Die go! Agentur für integriertes Marketing AG, Baumarkstrasse 24, 8050 Zürich, wird für uns als externer Produktionsmanager für die Koordination mit Druckereien in der EU und im EWR tätig. Zwecks Produktionsmanagement erhält die go! Agentur für eine Kampagne Namen und Anschrift der Empfänger zur Weitergabe an die Druckereien. Mehr Informationen über den Umgang der go! Agentur mit Personendaten finden Sie in der Datenschutzerklärung unter:
https://go.for-it.de/datenschutzerklaerung/

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten wäre zudem, auf Ihre Anfrage hin, zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen oder zur Abwicklung eines Kaufvertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO rechtmässig.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Katalogbestellung gespeicherten Daten werden von uns gespeichert, bis Sie sich vom Katalog abmelden. Nach erfolgter Abmeldung werden sie von unseren Servern gelöscht.

  1. Bewerbungen

Datenbearbeitung: Sie haben die Möglichkeit sich postalisch, via E-Mail oder eines Kontaktformulars bei uns online zu bewerben. Im letztgenannten Fall bearbeiten wir sämtlichen Daten, die Sie uns mit Ihrem Bewerbungsdossier zustellen.

Personendaten: Folgende Personendaten können erhoben werden:

  • Verpflichtende Bewerberstammdaten (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, Geburtsdatum, Staatsbürgerschaft, Aufenthaltsland)
  • Qualifikationsdaten (Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, bisherige Tätigkeiten, fachliche Qualifikation und Kompetenzen)
  • freiwillige Angaben, wie z.B. Anrede, Foto, Bewerberquelle oder sonstige Informationen, die Sie uns in Ihrer Bewerbung freiwillig mitteilen oder freiwillig hochladen.
  • von der jeweiligen Ausschreibung abhängige Zusatzfragen (Arbeitsbeginn und Gehaltsvorstellung)
  • die Kommunikation zwischen Ihnen und uns sowie Kommentare und Bewertungen, die im Zuge Ihres Bewerbungsprozesses zu Ihnen verfasst werden
  • weitere Daten/ Datenkategorien, z.B. öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Daten, z.B. ein öffentliches Profil bei beruflichen Social Media-Netzwerken wie XING oder LinkedIn.

Zweck: Die Bearbeitung der angegebenen Personendaten hat den Zweck Ihre Anfrage hinsichtlich der Anbahnung eines Arbeitsvertrages oder der Speicherung in unserem Bewerberpool mittels Einwilligung nachzukommen. Der Zweck der Einwilligung ist es, dass wir ggf. auf Ihr Profil zurückkommen können, sollte eine passende, offene Stelle verfügbar sein.

Dienstleister: Für das Bewerbungsverfahren nutzen wir Onlyfy und Jobbase. Anbieter dieser Dienste ist Xing by New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland. Onlyfy ist auch über unsere Webseite unter www.angela-bruderer.ch/de/stellen eingebunden. wird durch einen vereinbarten Auftragsverarbeitungsvertrag verpflichtet, Ihre Personendaten gemäss unserer Weisung zu bearbeiten und dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen zu befolgen.

Wir schreiben auch Lehrstellen auf der Plattform Yousty aus. Anbieter dieser Dienste ist die Yousty AG, Limmatstrasse 21, 8005 Zürich.

Sofern Sie sich per E-Mail bewerben verwenden wir Microsoft Outlook von Microsoft Ireland Operations Ltd., South County Business Park, One Microsoft Place, D18P521, Leopardstown, Irland welcher über einen Microsoft Exchange Server betrieben wird. Mit Versand einer E-Mail hat Microsoft Zugriff auf den Absender und den Inhalt der Nachricht.

Mehr Informationen über den Umgang mit Nutzerdaten der Dienstleister finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen:

Onlyfy: https://onlyfy.com/de/datenschutz/

Yousty: https://www.yousty.ch/de-CH/privacy

Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten wäre zudem aufgrund der Anbahnung eines Arbeitsvertrages zum Zwecke der Personalauswahl zur Besetzung offener Stellen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO rechtmässig. Weiterhin wäre die Bearbeitung Ihrer Personendaten aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gedeckt. Zudem können Sie auch darin Einwilligen, dass wir Sie in unseren Bewerberpool aufnehmen. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Microsoft kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Microsoft vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Anfrage, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Bewerbung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist. Im Fall, dass die Bewerbung negativ ausfällt, speichern wir Ihre Personendaten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche für 6 Monate. Im Fall der Einwilligung speichern wir Ihre Personendaten für die maximale Dauer von 12 Monaten seit der letzten Einwilligung oder Interessensbekundung und löschen diese anschiessend.

  1. Teilnahme an Gewinnspielen und Werbekampagnen

Datenverarbeitung: Wir veranstalten über unseren Shop gelegentlich Gewinnspiele. Details sind den jeweils geltenden Teilnahmebedingungen zu entnehmen. Zur Teilnahme an den Gewinnspielen können Sie Ihre Daten über ein Teilnahmefeld bei uns auf der Webseite eingeben. Die eingegebenen Daten bearbeiten wir zur Durchführung des Gewinnspiels und Ermittlung der Gewinner. Angegebene Daten werden ebenfalls bearbeitet, um Ihnen Werbematerial von uns in Form von Newslettern zu senden.

Weiter führen wir im Rahmen von Werbekampagnen Nutzer-Umfragen auf unserer Webseite durch. Um an dieser Kampagne teilzunehmen können Sie auf unserer Webseite das dazugehörige Formular ausfüllen. Ihre übermittelten Daten werden im Rahmen der Kampagne gespeichert und verwendet. Des Weiteren können wir die Daten im Rahmen des Newsletter Versand bearbeiten, um den Newsletter zu individualisieren. Dies geschieht ausschliesslich mit ihrer Einwilligung durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens im Formular.

Personendaten: Folgende Personendaten werden erhoben:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort

Im Rahmen der Werbekampagnen erheben wir ausserdem noch weitere Daten, wie ihre grössten Träume, bzw. Herzenswünsche und ähnliche Angaben, welche mit der Kampagne im Zusammenhang stehen.

Zweck: Zweck der Bearbeitung ist die Durchführung des Gewinnspiels und Ermittlung eines Gewinners, sowie Versand des Newsletters an Teilnehmer des Gewinnspiels. Die Adressdaten werden erhoben, sofern es sich um einen physischen Gewinn handelt, der dem Gewinner postalisch zugestellt werden muss.

Dienstleister: Zur Durchführung des Gewinnspiels benutzen wir hauseigene Systeme. Zum Versand des Newsletters nutzen wir Klaviyo. Anbieter von Klaviyo ist die Klaviyo Inc., 125 Summer St Floor 6, MA 02111, Boston, USA («Klaviyo»). Weitere Informationen zum Newsletterversand finden Sie unter dem Gliederungspunkt III./5./a)/(5).

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Klaviyo finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice

Zur Durchführung der Werbekampagnen verwenden wir den Anbieter Zapier Inc., 548 Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401. Anhand von Zapier, werden die Kampagnen spezifischen Daten an uns übermittelt und direkt in einer Google Tabelle eingefügt. Zapier verfügt über AI-Funktionen welche dazu führen können, dass Ihre Daten automatisiert bearbeitet werden, es erfolgt aber keine Entscheidfindung auf Grundlage Ihrer Daten, die Ihre Rechte einschränkt. Wir stellen dabei sicher, dass dies innerhalb der Bearbeitungsgrundsätzen nach Art. 6 bis 8 DSG geschieht.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Zapier finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://zapier.com/privacy

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Hinweis: Wir haben mit Klaviyo und Zapier vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Teilnahme, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Bewerbung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Bewerbung unserer Gewinnspiele

Datenbearbeitung: Um die Bekanntheit unserer Gewinnspiele zu bewerben, nutzen wir www.win4win.ch. Win4win.ch bewirbt auf ihrer Wettbewerb-Plattform unsere Gewinnspiele. Wenn Sie über win4win.ch an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, gelten einerseits die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung des Drittanbieter, aber auch unsere Datenschutzerklärung . Sie erhalten für die endgültige Teilnahme eine E-Mail, die Sie erneut bestätigen müssen (Double-Opt-In).

Personendaten: Für die Teilnahme am Gewinnspiel müssen folgende Personendaten angegeben werden:

  • Anrede
  • Vorname, Name
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Zweck: Mit dieser Zusammenarbeit bezwecken wir eine Steigerung der Verbreitung unserer Gewinnspiele und damit unserer Bekanntheit.

Dienstleister: Anbieter des Wettbewerbsvermarkters win4win.ch ist die ONELINE AG, Hinterbergstrasse 32, 6312 Steinhausen, Schweiz.

Weitere Details zur Datenbearbeitung durch den Drittanbieter finden Sie unter https://win4win.ch/agb/

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Hinweis: Die erwähnten Daten sammeln wir mit Hilfe unserer Gewinnspiele. Wir sehen uns dabei in der Rolle des Verantwortlichen. Zur Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzes haben wir mit ONELINE einen Vertrag über die Auftragsbearbeitung abgeschlossen. ONELINE verpflichtet sich ihre Daten durch verhältnismässige technische und organisatorische Massnahmen zu schützen und keinen unberechtigten Dritten zur Verfügung zu stellen.

Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel sowie der Double-Opt-In Bestätigung willigen Sie ein, dass wir die angegebenen Kontaktdaten für Marketingzwecke, wie beispielsweise den Versand von Newslettern, SMS oder die Kontaktaufnahme via Telefon, nutzen dürfen. Diese Einwilligung umfasst eine ausdrückliche Zustimmung zur Nutzung der Daten für die angegebenen Zwecke und kann jederzeit vom Teilnehmer widerrufen werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Durchführung unserer Gewinnspiele gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist. Win4win.ch speichert ihre Daten ausschliesslich für die Dauer des Wettbewerbes und die Erfüllung des Vertrages mit uns, maximal aber für 5 Jahre.

 

  1. Nutzung unseres Onlineshops

Datenbearbeitung: Um in unserem Online-Shop Bestellungen und Einkäufe sowie Zahlungsvorgänge vornehmen zu können, müssen Sie sich als Kunde bei uns registrieren. Die Registrierung kann mittels der Eröffnung eines Kundenkontos oder mittels der Registrierung als Gastkunde vorgenommen werden.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bei der Registrierung als Kunde und Einkäufen erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land
  • Mobilnummer/Telefon
  • Passwort (Bei Errichtung eines Kundenkontos)
  • Angaben im Rahmen der Zahlung (abhängig von der gewählten Zahlungsmethode)
  • Login-Daten, d.h. E-Mail-Adresse und Passwörter (bei registrierten Kunden)
  • Ihre getätigten Angaben für personalisierte Produkte (z.B. Adressetiketten)

Zweck: Die Registrierung als Kunde hat den Zweck Ihre Bestellungen und Einkäufe abwickeln zu können. Sofern Sie ein Kundenkonto eröffnet haben, so erheben wir die o.g. Personendaten, um Ihnen einen passwortgeschützten direkten Zugang zu Ihren bei uns gespeicherten Basisdaten zur Verfügung zu stellen. Sie können darin Ihre abgeschlossenen und offenen Bestellungen einsehen oder Ihre persönlichen Daten verwalten bzw. ändern.

Dienstleister: Zur Bereitstellung des Online-Shops nutzen wir das E-Commerce-System Adobe Commerce. Anbieter dieses Dienstes ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Ireland («Adobe»).

Betreut wird das System durch Y1 Digital AG, Tullastrasse 58, 76131 Karlsruhe, Deutschland («Y1») durchgeführt. Hier besteht im Fall des Supports und der Wartung Zugriff auf den Shop und damit auf Ihre Personendaten.

Des Weiteren verwenden wir für die Abwicklung Ihrer Online-Zahlung die Zahlungsplattformen TWINT von der TWINT AG, Stauffacherstrasse 41, 8004 Zürich, Schweiz («TWINT») sowie Wallee von der Wallee Group AG, Neuwiesenstrasse 15, 8400 Winterthur, Schweiz («Wallee»). Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Adobe, Y1, TWINT und Wallee finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung:

Adobe: https://www.adobe.com/ch_de/privacy/policy.html

Y1: https://www.y1.de/legal/datenschutzerklaerung/

TWINT: https://www.twint.ch/datenschutz-app/

Wallee: https://wallee.com/legal/datenschutzhinweise

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten wäre zudem, auf Ihre Anfrage hin, zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen oder zur Abwicklung eines Kaufvertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO rechtmässig.

Hinweis: Des Weiteren haben wir mit Adobe vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihren Einkauf, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Registrierung als Kunde und Kaufabwicklung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Bonitätsprüfung, Forderungsinkasso und Adressänderungen

Datenbearbeitung: Um Zahlungsausfälle zu vermeiden, führen wir bei jeder Bestellung und Einkauf eine Bonitätsprüfung durch. Die Bonitätsprüfung wird erst durchgeführt, sobald Sie ein Angebot zum Kauf eines unserer Produkte abgegeben haben. Die Bonitätsprüfung wird auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren durchgeführt und beinhaltet Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) bzgl. der Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Die hierfür notwendigen Personendaten werden während des Registrierungsprozesses als Kunde gespeichert. Im Rahmen der Bonitätsprüfung werden angegebene Daten auf Ihre Richtigkeit überprüft und gegebenenfalls ergänzt.

Im Fall eines Zahlungsausfalls, treten wir offene Forderungen an ein Forderungsinkasso ab, welches automatisiert Betreibungen bei Schuldnern durchführt.

Zur Aktualität unserer Adressdatenbänke, zeigen wir uns, in unserer Datenallianz Adressänderungen gegenseitig an.

Personendaten: Folgende Personendaten werden bei einer Bonitätsprüfung, einem Forderungsinkasso oder einer Adressänderung bearbeitet:

  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land

Zweck: Die Bearbeitung Ihrer Personendaten dient dem Zweck Zahlungsausfälle und damit einhergehende Preissteigerungen unserer Produkte zu vermeiden sowie u.a. Fälle von Betrug, Diebstahl und Unterschlagung zu minimieren und den Rechtsverfolgungsaufwand gering zu halten.

Dienstleister: Die Bonitätsprüfung wird durch die hierfür spezialisierte CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, Schweiz («CRIF») durchgeführt. Das Forderungsinkasso wird durch die hierfür spezialisierte Infoscore Inkasso AG, Ifangstrasse 8, 8952 Schlieren, Schweiz («Infoscore») durchgeführt. Für den Austausch von Adressen nutzen wir den Dienstleister Swisscom Directories AG, Förrlibuckstrasse 62, 8005 Zürich, Schweiz («Swisscom»). Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei CRIF, Infoscore und Swisscom finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung:

CRIF: https://mycrifdata.ch/home/datenschutz/

Infoscore: https://finance.arvato.com/de-ch/privacy-policy/

Swisscom: https://www.localsearch.ch/de/datenschutz

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem würde unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bestehen beziehungsweise eine Bearbeitung zur Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Massnahmen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erfolgen.

Im Fall des Forderungsinkassos, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die automatisierte Bearbeitung Ihrer Personendaten z.B. durch Mitteilung per Post oder E-Mail an Infoscore richten.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Bonitätsprüfung, des Forderungsinkassos und Adressänderung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

  1. Nutzung externer Technologien für Marketing- und Analysezwecke

Auf unseren Websites nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schliessen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Websites dann nicht optimal angezeigt werden und zahlreiche elementare Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wir nutzen auf unseren Websites Session-Cookies und permanente Cookies. Wir bearbeiten Ihre Personendaten hinsichtlich der Cookies gemäss den Grundsätzen nach Art. 6 bis 8 DSG. Detaillierte Einblicke können Sie den nachstehenden Ziffern dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

(1) Einbindung von Google Marketing-Technologien

Datenbearbeitungen: Wir nutzen auf unserer Webseite den Google Tag ManagerGTM»). Der GTM ist ein Tag-Management System, über welches Tags einheitlich über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kurze Quellcode-Abschnitte die Aktivitäten verfolgen können und auf andere Systeme zugreifen, um zentral zu steuern, wann bestimmte Systeme ausgelöst werden. Eingebunden in den GTM sind Google Analytics sowie Google Marketing Platform ein.

Google Analytics erstellt Nutzungsprofile, indem drei permanente Cookies (_gat, _git, _ga) eingesetzt werden, um Sie zu tracken. Diese Cookies werden genutzt, um das Nutzerverhalten auszuwerten und Statistiken zu erstellen. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb der Schweiz, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google Marketing Platforms nutzen wir, um Ihnen gezielte Werbeeinblendungen und Werbeanzeigen auf diversen Internetseiten für unsere Produkte anzuzeigen («Conversion Tracking»). Durch die hinterlegten permanenten Cookies wird ihr Surfverhalten ausgewertet, wodurch individuelle Werbung angezeigt werden kann.

Die Datenverarbeitung durch diese Dienste erfolgt nur, wenn Sie über den Google Consent Mode, der über den Cookie Banner und Consent Management Anbieter usercentrics implementiert wird, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben. Der Google Consent Mode bzw. die usercentrics Consent Management Platform blockiert als Standarteinstellung alle Dienste von Google. Sobald Sie ihre Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt haben, setzten die Dienste die entsprechenden Cookies. Wird keine Einwilligung erteilt, werden diese Dienste laut Angaben von Google nicht geladen und es werden keine Daten über die zu bewilligenden Dienste oder den Google Consent Mode bzw. usercentrics bearbeitet.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Google Analytics:
    • Maskierte IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
    • Browsertyp und Browserversion
    • In Ausnahmefällen IP-Adressen
  • Google Marketing Platforms:
    • Klickpfad
    • Cookie-IDs
    • Eindeutige Kennung des Mobilgeräts
    • Anzahl der Besuche
    • Transaktionen
    • Nutzungsdaten
  • Google Consent Mode/ usercentrics CMP (Nur bei Einwilligung):
    • Consent-Daten (Consent-ID, Consent-Nummer, Uhrzeit der Einwilligungserteilung, Opt-in oder Opt-out, Banner-Sprache, Kundeneinstellungen, Template-Version)
    • Device-Daten (HTTP Agent, HTTP Referrer)
    • IP-Adresse

GeostandortZweck: Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu Marketing- und Analysezwecken. Wir werten dabei Ihr Nutzerverhalten aus, betreiben Conversion Tracking, erstellen Statistiken und optimieren unsere Werbekanäle und Ansprachen.

Die Datenbearbeitung über den Google Consent Mode erfolgt zu Zweck einer datenschutzfreundlichen Voreinstellung und zur Einholung ihrer Einwilligung vor einer Datenbearbeitung.

Dienstleister: Anbieter von GTM, Google Analytics, Google Marketing Plattform und dem Google Consent Mode ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland («Google»). Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Anbieter des Cookie-Banners und Consent Management Tool usercentrics ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Strasse 7, 80331 München, Deutschland

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, welche Sie über den Cookie-Banner erteilt haben.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Google kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, überträgt. Wir haben mit Google vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen.

Wir haben mit usercentrics einen Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem sich usercentrics dazu verpflichtet, nur auf unsere Weisungen Ihre Daten zu bearbeiten und ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten.Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Ihre Daten werden auf dem Endgerät bis zu zwei Jahren gespeichert, sofern sie nicht erneuert werden.

(2) Nutzung von Social-Media Plugins und Pixel-Technologien

Datenbearbeitungen:

Facebook-Pixel: Das Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook, die Besucher unserer Online-Angebote als Zielgruppe für die Einblendung von Werbeanzeigen (sog. Facebook-Ads") zu identifizieren. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die von uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch Interesse an unseren Online-Angeboten gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ermittelt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. Custom Audiences").

Darüber hinaus nutzen wir beim Einsatz des Facebook-Pixels die Zusatzfunktion des «erweiterten Abgleichs» (hierbei werden Daten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Facebook-ID des Nutzers) zur Bildung von Zielgruppen («Custom Audiences» oder «Look Alike Audiences») an Facebook (verschlüsselt) übermittelt. Weitere Informationen zum «erweiterten Targeting»: https://de-de.facebook.com/business/help/611774685654668.

Ausserdem nutzen wir das Verfahren «Custom Audiences from File». Hierbei werden die E-Mail-Adressen der Newsletter-Empfänger bei Facebook hochgeladen. Der Upload erfolgt verschlüsselt.

Facebook- und Instagram-Plugin: Wir betreiben Social-Media Profile auf Facebook (https://www.facebook.com/angela.bruderer.ch/) und Instagram (https://www.instagram.com/angela.bruderer.ch/). Sie können über diese Profile mit uns in Kontakt treten. Auch haben wir auf unserer Website Social Media-Buttons von Facebook und Instagram platziert, damit Sie einfach zu unserem Facebook- und Instagram-Profil verlinkt werden. Ihre Personendaten werden erst bearbeitet, wenn Sie auf den Social Media-Button von Facebook oder Instagram oder auf eingebettete Bilder klicken oder mit uns auf Facebook oder Instagram Kontakt aufnehmen. Die erhobenen Daten werden unter anderem auch anonymisiert und dann in Form von Statistiken verwendet. Auch wird ein wiedererkennbarer Marker gesetzt.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Nutzerverhalten
  • IP-Adresse
  • Verbindungsdaten
  • Geräte und Browserinformationen
  • Daten über die aufgerufenen Inhalte beim Klicken auf Social Media-Button
    • Benutzername bzw. Vor- und Nachname
    • Evtl. Bild, Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme zukommen lassen

Zweck: Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes, auch über mehrere Endgeräte hinweg, als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur bestimmten Facebook-Nutzern anzuzeigen. Ferner können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen. Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Werbeanzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken um sicherzustellen, dass die Anzeigen nur Nutzern angezeigt werden, die ein Interesse an unseren Informationen und Dienstleistungen haben.

Die Facebook- und Instagram-Plugins dienen der Strukturierung unserer Website und werden benutzt, um andere Webinhalte auf unserer Webseite zu platzieren.

Dienstleister: Anbieter des Facebook Pixels sowie des Facebook- als auch Instagram Plugins ist die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland («Facebook»). Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Facebook finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Die Datenschutzerklärung von Meta finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/policy /

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie in die Bearbeitung durch Facebook einwilligen, willigen Sie daher zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 Abs. 1 lit. a DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die USA übermittelt werden.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Meta kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, überträgt. Wir haben mit Meta vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Ihre Daten hinsichtlich des Facebook-Pixels werden auf dem Endgerät bis zu zwei Jahren gespeichert. Hinsichtlich des Facebook- und Instagram-Plugins können Cookies bis zu 10 Jahre auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Daten die in Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme via Facebook oder Instagram bearbeitet werden, werden nach 1 Jahr wieder gelöscht, sofern uns für die Kommunikation keine Aufbewahrungspflicht von 5 bzw. 10 Jahren trifft.

(3) Nutzung von Streaming Technologien

Datenbearbeitungen: Um unseren Websiteauftritt für Sie interessanter zu gestalten binden wir auf unserer Website Videokomponenten von Youtube ein.

Youtube: Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Website YouTube. Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des „erweiterten Datenschutzmodus". Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann Ihre Daten, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben sowie IP-Adresse, an den YouTube-Server in den USA übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Benutzername bzw. Vor- und Nachname
  • IP-Adresse
  • Verbindungsdaten
  • Geräte und Browserinformationen
  • Daten über die aufgerufenen Inhalte beim Klicken auf das Video oder des Youtube-Plugin-Buttons.

Zweck: Das Implementieren von YouTube-Videos dient der Strukturierung unserer Website und wird benutzt, um andere Webinhalte auf unserer Webseite zu platzieren. Durch den Klick auf das jeweilige Video bzw. Social-Media Button werden Sie auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet. Auf die Bearbeitung von Personendaten auf Websites von Dritten haben wir keinen Einfluss.

Dienstleister: Anbieter von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA («YouTube»). Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten als Bürger der EU mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Google kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, überträgt. Wir haben mit Google vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Einwilligung über den Cookies-Bannern, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die gesetzten Cookies werden auf dem Endgerät bis zu 10 Jahre gespeichert.

(4) Nutzung von Microsoft Analyse Technologien – Microsoft Ads

Datenbearbeitung: Wir nutzen auf unserer Website Microsoft Advertisement (Microsoft Ads) von Microsoft Ireland Operations Ltd. («Microsoft»), South County Business Park, One Microsoft Place, D18P521, Leopardstown, Irland. Dieser Dienst ermöglicht es uns, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Bing als auch in den Microsoft-Werbenetzwerken zu schalten (Conversion-Tracking). Microsoft Advertising (Microsoft Ads) ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Bing ausschliesslich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Microsoft-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevante Internetseiten verteilt.

Mehr Informationen zum Umgang mit Personendaten bei Microsoft finden Sie in der Datenschutzerklärung: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Personendaten: Mittels Conversion-Cookies werden Personendaten, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Website werden demnach Personendaten, einschliesslich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, Microsoft in den USA übertragen.

Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Klickpfad
  • IP-Adresse
  • Cookie-IDs
  • Eindeutige Kennung des Mobilgeräts
  • Anzahl der Besuche/Nutzer
  • Transaktionen
  • Nutzungsdaten

Zweck: Der Zweck dieser Ads-Dienste ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Websites von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Bing und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website.

Bearbeitungsgrundsätze: Die Datenbearbeitung erfolgt gestützt auf unser überwiegendes Interesse gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Notwendigkeit: Die erwähnten Daten sind für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Microsoft kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Microsoft vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Anfrage, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Aufbewahrungsdauer: Die Aufbewahrungsdauer im Rahmen von Microsoft Ads beträgt grundsätzlich 12 Monate.

 

(5) Nutzung von Klaviyo – Newsletter Technologien

Datenbearbeitungen: Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote und Aktionen. Die bei der Anmeldung für den Newsletterempfang gespeicherten Daten werden an Klaviyo übermittelt und gespeichert. Auch hat Klaviyo im Supportfall Einsicht in die unten erwähnten Personendaten. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns gespeichert. Mit Abbestellung des Newsletters werden Sie aus der aktiven Mailing-Liste entfernt und als inaktiven Kontakt gekennzeichnet.

Des Weiteren bietet Klaviyo verschiedene Analysemöglichkeiten darüber, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z. B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. Für die automatisierte Personalisierung des Newsletters und der Website verwenden wir die durch die Klaviyo-Recommendations bereitgestellten Benutzerdaten und können somit unseren Benutzern möglichst relevante Produktempfehlungen unterbreiten. Wenn Sie in den Newsletterversand einwilligen, willigen Sie daher zugleich in die Analyse durch Klaviyo ein

Wenn Sie unsere Website besuchen, zeigen wir Hinweis- und Eingabefelder an und bieten Ihnen die Möglichkeit sich dort für unseren Newsletter anzumelden (Sign-Up Formulare).

Darüber hinaus ermöglicht uns Klaviyo, unseren bestehenden Kunden Hinweis-E-Mails zusenden zu können, wenn Sie Waren im Warenkorb abgelegt haben, den Kauf aber noch abgeschlossen haben, und wenn Sie eine Bestellung getätigt haben und wir Sie um die Abgabe einer Bewertung des bestellten Produktes bitten.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Name, Vorname
  • E-Mail
  • IP-Adresse
  • Datum der Anmeldung

Zweck: Die besagten Daten werden zum Zwecke des Newsletterversandes und der Newsletteranalyse bearbeitet bzw. um Sie zum Abonnieren unseres Newsletters oder zur Bestellung zu animieren. Die Produktbewertungsanfrage bezweckt die kundennahe Analyse unserer Produktpalette.

Dienstleister: Wir verwenden zum Versand unseres Newsletters den Dienst Klaviyo. Anbieter von Klaviyo ist die Klaviyo Inc., 125 Summer St Floor 6, MA 02111, Boston, USA («Klaviyo»). Klaviyo bearbeitet Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Um sicherstellen zu können, dass Klaviyo den Schutz Ihrer Daten genauso beherzigt wie wir, haben wir mit Klaviyo einen Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Klaviyo finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung: https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den «Abmelden»-Link im Newsletter oder per E-Mail an [email protected]. Die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten Datenbearbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Hinweis: Die Übertragung von europäischen oder Schweizer Personendaten zu Klaviyo kann dazu führen, dass diese Daten an ihre Muttergesellschaft in den USA oder an Dritte in einem Land, das keinen gleichwertigen Datenschutz besitzt, übertragen werden. Wir haben mit Klaviyo vereinbart, dass eine Übertragung in die USA gestützt auf das E.U.- US oder Swiss – US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework) erfolgt oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt oder (noch) nicht gelten, gestützt auf sogenannte Standardvertragsklauseln sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen. Durch Ihre Anmeldung, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Versendung von Newsletter und Analyse gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist.

Die Sign-Up Formulare werden bei jeder Sitzung, d.h. bei jedem Besuch unserer Website, einmal angezeigt. Die Hinweis-E-Mails werden bei jeder Sitzung auf unserer Website zweimal versandt, sofern Sie Produkte im Warenkorb abgelegt haben. Damit findet eine Speicherung der Daten zu diesen Zwecken nur kurzzeitig statt.

(6) Kurzlinks von t1p.de

Datenbearbeitung: Wir nutzen den Dienst t1p.de der okua GmbH, Potschappler Strasse 4, 01189 Dresden, Deutschland («t1p.de»). Hiermit können wir eigene URLs in verkürzter Form wiedergeben. Dabei hängen wir an eine URL sog. UTM Parameter an und geben diese verlängerte Version der jeweiligen URL in den Link Verkürzer von t1p.de ein. t1p.de erstellt sodann einen Kurzlink und verknüpft diesen mit der von uns eingegebenen Internetadresse.

Personendaten: Betätigen Sie einen gekürzten Link, so bearbeiten wir folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Verwendeter Browser
  • Zeitpunkt des Zugriffs
  • Die Referrer-URL

Zweck: Ihre Personendaten bearbeiten wir, um verkürzte und damit handhabbarere URLs für unsere Links erstellen zu können.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten aufgrund unserer überwiegenden Interesses nach Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unsere Link leichter in Inhalte einbinden zu können und unsere Kunden so den einfacheren Zugriff auf unsere Produkte zu ermöglichen.

Für eine etwaige Datenbearbeitung durch t1p.de handeln diese als von uns getrennte Verantwortliche. Ob und wie Ihre Daten durch t1p.de bearbeitet werden und welche Rechte Ihnen gegenüber t1p.de zustehen, erfahren Sie in deren Datenschutzerklärung: https://t1p.de/datenschutzerklaerung

Notwendigkeit: Die Datenbearbeitung ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Wir bewahren Ihre Personendaten kurzzeitig auf, bis diese nicht mehr zur Sicherstellung des Verbindungsaufbaus und der Verbindungssicherheit und –stabilität benötigen. Sie werden automatisch gelöscht, sobald Sie unsere Website verlassen und wir die Daten nicht noch weiterhin benötigen, um die vorgenannten Voraussetzungen zu gewährleisten.

Nach eigenen Angaben speichert t1p.de allfällige Personendaten längstens für 7 Tage.

(7) Nutzung von Criteo – Advertising Technologien

Datenbearbeitung: Auf unserer Website werden zu Marketingzwecken anonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Wir analysieren anhand eines Algorithmus das anonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten und können anschliessend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websites (sog. Publishern) anzeigen. Dieser Dienst ermöglicht es ebenfalls, gezielt jene Internetbenutzer mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Websites persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt.

Personendaten:

  • IP-Adresse
  • Technische Informationen zum verwendeten Gerät
  • Daten über die Internetverbindung des Geräts
  • Browser Events
  • Informationen zu Ihrer Interaktion mit den Ads

Zweck: Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu Marketing- und Analysezwecken. Wir werten dabei Ihr Nutzerverhalten aus, betreiben Conversion Tracking, erstellen Statistiken und optimieren unsere Werbekanäle und Ansprachen.

Dienstleister: Zu diesem Zweck verwenden wir die Dienste von Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, welche Sie über den Cookie-Banner erteilt haben.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Criteo speichert Ihre Daten für maximal 13 Monate. Dies gilt auch für die Löschung der platzierten Cookies in Ihrem Browser.

(8) Nutzung von Sovendus – Marketing Technologien

Datenbearbeitungen:

Getback.ch: Um die zielgerichtete Kommunikation mit unseren Kunden zu verbessern nutzen wir Conversion Optimization Technologie. Damit erfassen wir die Onlineshop-Nutzung und können unsere Kunden beim Besuch in unserem Onlineshop an vergessene Bestellungen erinnern und auf Sonderangebote hinweisen oder unseren Kunden ermöglichen, Benachrichtigungen und Mitteilungen wie Newsletter zu abonnieren, Support in Anspruch zu nehmen sowie sich ihren Warenkorb zusenden lassen. Wir verwenden dafür E-Mail, Instant Messaging und sonstige Kommunikationskanäle. Dabei werden nebst Eigenschaften des Shop-Besuchers (Betriebssystem des Endgerätes, Browsersprache, IP-Adresse, Referrer-URL, Geolokationsdaten etc.) auch dessen Verhalten mittel Cookie getrackt (z.B. betr. Zeitdauer des Besuches, Inhalt des Warenkorbes etc.).

Gutscheinangebot: Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns verschlüsselt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an übermittelt. Ihre IP-Adresse wird von ausschliesslich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Ausserdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel. Wenn Sie sich für das Gutscheinangebot interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und Sie auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • Betriebssystem des Endgerätes
  • Browserinformation
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Gelokationsdaten
  • Zeitdauer des Besuchs
  • Inhalt des Warenkorbs

Zweck: Wir benötigen solche «Conversion-Optimization-Technology», um unseren Online-Shop auf Dauer effektiv und nutzerfreundlich betreiben zu können. Das Gutscheinangebot nutzen wir zu Marketingzwecken.

Dienstleister: Anbieter von getback.ch ist die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Strasse 6, 76133 Karlsruhe, Deutschland («Sovendus»). Die Sovendus GmbH ist Anbieterin des Gutscheinangebots. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Getback und Sovendus finden Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung:

Getback: https://www.getback.app/about/privacy/

Sovendus: https://online.sovendus.com/ch/online-datenschutzhinweise/

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten hinsichtlich des Gutscheinangebots wäre zudem, auf Ihre Anfrage hin, zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen oder zur Abwicklung eines Kaufvertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO rechtmässig. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten hinsichtlich des Trackings zum Zwecke der Conversion Optimization erfolgt als EU Bürger nur aufgrund ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Analyse, Optimierung und des Gutscheinangebots gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist

(9) Nutzung von VWO - Wingify -

Datenbearbeitung: Zur Optimierung unserer Webseite und des Kundenerlebnisses, nutzen wir eine A/B Test Software. Anhand dieser Software können wir auf unserer Webseite, verschiedenen Kunden verschiedene Versionen interaktiver Module der Webseite präsentieren und die Interaktionen damit auswerten.

Personendaten: Folgende Personendaten werden dabei bearbeitet:

  • IP Adresse
  • Cookie-Informationen
  • Standort-Informationen

Zweck: Wir nutzen eine solche Software um die Kundeninteraktionen auf unserer Webseite zu optimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern.

Dienstleister: Zu diesem Zweck nutzen wir VWO von Wingify Software Pvt. Ltd., 1104, KLJ TOWER, North, Netaji Subhash Place, Pitampura, Delhi, 110034, India.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG.

Hinweis: Ihre Daten werden durch VWO bzw. Wingify in Indien bearbeitet. Indien verfügt nach Anhang 1 der Verordnung über den Datenschutz (DSV) e contrario, nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau. Um den angemessen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten haben wir mit Wingify sogenannte Standardvertragsklauseln abgeschlossen sowie geeignete und verhältnismässige technischen und organisatorischen Massnahmen getroffen.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Analyse und Optimierung gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist

  1. Werbung und Datenweitergabe an Kooperationspartner

Datenbearbeitung: Sie erhalten von uns oder von sorgsam ausgewählten Kooperationspartnern interessante Werbeangebote postalisch zugestellt. Hierzu bearbeiten wir die im Kunden-Registrierungsprozess erhobenen Daten, einschliesslich Ihrer Bestell-/Kaufhistorie.

Zweck: Dies tun wir zu dem Zweck, unsere Kunden regelmässig über unsere aktuellen Produkte, Marken, Highlights oder Aktionen zu informieren sowie Marktanalysen als auch Analysen des Kundenverhaltens durchzuführen (z. B. Scoring und Ranking) und Statistiken zu erheben.

Bearbeitungsgrundsätze: Wir bearbeiten Ihre Personendaten nach den Bearbeitungsgrundsätzen gemäss Art. 6 bis 8 DSG. Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäss Zudem erfolgt die Bearbeitung Ihrer Personendaten aufgrund ihrer Einwilligung nach Art. 31 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sollten Sie keine Werbeangebote mehr erhalten wollen oder der Datenweitergabe an Kooperationspartner widersprechen wollen, so genügt eine formlose Mitteilung an unseren Kundenservice per Telefon, an die E-Mail-Adresse [email protected] oder ein Brief an die unter I. benannte Adresse der Angela Bruderer AG.

Notwendigkeit: Diese Bearbeitungstätigkeit ist für die Funktionalität der Website nicht notwendig.

Aufbewahrungsdauer: Die zum Zwecke der Datenallianz gespeicherten Daten werden gemäss den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und solange gespeichert, als zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke notwendig ist oder Sie uns die Einwilligung in die Bearbeitung dieser Personendaten entziehen.

  1. Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer Personendaten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken und an andere Auftragnehmer ausser den aufgeführten und ihre Unterauftragnehmer findet nicht statt. Bei Dritten handelt es sich zum Beispiel um Technologieanbieter für den optimalen Betrieb der Websites und Social Media-Auftritten sowie zur Anbietung der vorgehend aufgeführten Dienstleistungen.

Mit Dritten die dem DSG oder der DSGVO unterliegen und Ihre Personendaten im Auftragsverhältnis bearbeiten, wurde ein Auftragsbearbeitungsvertrag geschlossen. Dritte bearbeiten Ihre Personendaten nur auf unsere Weisung und werden Ihre Personendaten nach dem Auftrag unwiderruflich löschen und dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen befolgen.

  1. Personendatentransfers in Drittstaaten ohne adäquates Datenschutzniveau

Es erfolgt keine Bekanntgabe in Drittstaaten ohne adäquates Datenschutzniveau oder nur unter der vertraglichen Verpflichtung zur Einhaltung eines genügenden Datenschutzniveaus (EU Standardklauseln). Eine Übermittlung von Personendaten in Drittstaaten findet nur statt, wenn die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen der Art. 6 und 16 ff. DSG bzw. Art. 44 ff. DSGVO gegeben sind. Als einen Drittstaat wird ein Staat ausserhalb der Schweiz bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), bezeichnet, in dem das schweizerische Datenschutzrecht bzw. die europäische DSGVO nicht unmittelbar anwendbar ist. Ein Drittstaat gilt als unsicher, wenn gemäss des EDÖB bzw. der EU-Kommission der Staat kein angemessenes Datenschutzniveau aufweist. Für die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss für solche Unternehmen, die sich nach dem Data Protection Framework (E.U.- US oder Swiss - US Data Privacy Framework (hiernach Data Privacy Framework)) des U.S. Department of Commerce (DoC) selbst zertifiziert haben. Liegt eine solche Zertifizierung vor, so ist für den Datentransfer ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet und es bedarf keiner anderweitigen Garantien. Ob eine Zertifizierung vorliegt, erfahren Sie auf der Webseite des DoC unter https://dataprotectionframework.gov/s/participant-search. Liegt eine solche Zertifizierung hingegen nicht vor oder sollte das Data Privacy Framework für ungültig erklärt werden oder (noch) nicht gelten, stellen wir sicher, dass Ihre Daten nur auf der Grundlage so genannter Standardvertragsklauseln sowie angemessener und verhältnismässiger technischer und organisatorischer Massnahmen verarbeitet werden.

Durch Ihre Einwilligung über den Cookies-Bannern, willigen Sie zugleich ein, dass Ihre Personendaten nach Art. 17 DSG bzw. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in unsichere Drittstaaten übermittelt werden. Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA besteht das Risiko, dass US-Behörden Zugriff auf die personenbezogenen Daten erlangen können. Schweizer-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA zur Verfügung.

Wir informieren Sie in dieser Datenschutzinformation, wann und wie wir Personendaten in die USA oder in andere unsichere Drittstaaten übermitteln.

  1. Datensicherheit

Wir ergreifen angemessene Massnahmen um sicherzustellen, dass Ihre Personendaten nicht unerlaubterweise von Dritten eingesehen oder entwendet werden können. Insbesondere durch angemessene technische (z.B. Firewall, Passwortschutz, SSL-Verschlüsselung etc.) und organisatorische (z.B. Beschränkung der Berechtigten, Schulung der Berechtigten etc.) Massnahmen stellen wir sicher, dass nur autorisierte Personen auf diese Daten Zugriff haben. Unsere Datenbearbeitung und unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Personendaten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, dazu gehören Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-oder IP-Adresse. Wir nutzen eine SSL-Verschlüsselung aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

  1. Ihre Rechte

Sie können als allfällig betroffene Person uns gegenüber und gemäss dem jeweils anwendbaren nationalen und internationalen Recht verschiedene Ansprüche geltend machen. Zur Erfüllung dieser Ansprüche bearbeiten wir gegebenenfalls erneut Ihre Personendaten. Abhängig vom anwendbaren Recht, können die betroffenen Personen folgende Rechte geltend machen:

  • Auskunft über Ihre von uns bearbeiteten Personendaten zu verlangen. Insbesondere kann eine Auskunft nach Art. 25 DSG bzw. Art. 15 DSGVO Informationen enthalten:
    • über die Bearbeitungszwecke
    • die Kategorie der Personendaten
    • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
    • die geplante Speicherdauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung oder Widerspruch
    • das Bestehen eines Beschwerderechts
    • die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
    • sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

 

  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen (Art. 6 Abs. 5 DSG bzw. Art. 16 DSGVO);

 

  • die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Bearbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Bearbeitung eingelegt haben (Art. 32 Abs. 4 DSG bzw. Art. 18 DSGVO);

 

  • Ihre Personendaten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 28 DSG bzw. Art. 20 DSGVO);

 

  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen, soweit nicht die Bearbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 32 Abs. 2 lit. c DSG bzw. Art. 17 DSGVO);

 

  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenbearbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);

 

  • Widerspruch gegen die Bearbeitung erheben, sofern Ihre Personendaten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bearbeitet werden (Art. 21 DSGVO) und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird;

 

  • sich bei einer Aufsichtsbehörde (vgl. oben) zu beschweren (Art. 77 DSGVO).
  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder neuen Bearbeitungsmethoden anzupassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier abgerufen werden. Ältere Versionen der Datenschutzerklärung sind hier abrufbar.

Stand, 12. Juli 2024